Rauchen aufgeben und Muskelmasse aufbauen – ist das eine Lüge?

 

Rauchen Sie schon so lange? Können sich Ihre Lungen nach so langer Zeit vom Rauchen erholen? Dies und mehr sind einige der Fragen, die Raucher, die mit dem Rauchen aufhören möchten, häufig stellen, und für diejenigen, die in diese Kategorie fallen, habe ich das Richtige für Sie.

Um motiviert zu bleiben, denken Sie wirklich darüber nach, Vozol Vapes wie sich Ihre nachlassende Gesundheit auf Ihre Familie auswirkt. Laut vielen Berichten ist jeder fünfte Todesfall in den USA in irgendeiner Weise auf das Rauchen zurückzuführen. Sie möchten nicht zu einer weiteren Statistik werden.

Oben sind nur einige Hinweise, die darauf hinweisen, dass Rauchen Ihre Haut schädigen kann, wenn es über einen längeren Zeitraum passiv konsumiert wird. Viele Menschen, die in ihren Teenagerjahren oder 20ern mit dem Rauchen beginnen, kümmern sich nicht um diese Folgen, da sie im Allgemeinen die Aura der Jugend genießen. Das Problem ist, dass die Jugend eine Zeitbeschränkung hat, die die Zeitbeschränkung für viele Menschen kritisch knapp macht. Wenn Raucher ihre 30er erreichen, beschleunigt sich der Alterungsprozess schnell.

Denn für das Verbot sollte die Rate des Passivrauchens nicht gesenkt werden. Passivrauchen gilt als gefährlicher als Rauchen aus erster Hand. Dies liegt daran, dass sich die im Tabak enthaltenen Chemikalien beim Ausatmen mit dem Kohlenmonoxid vermischen und so weitere schädliche Stoffe bilden.

An diesem Tag wurde ich von einem Sicherheitsbeamten erwischt, als meine Cousins ​​in den Sommerferien in den Rosenbüschen des Schulhofs rauchten. Ich schämte mich so sehr, dass der Wachmann meinen Eltern von meiner unglücklichen Tat erzählen würde. Ich wollte meine Eltern nicht enttäuschen. Also hörte ich irgendwann mit dem Rauchen auf.

Das Hauptproblem, mit dem viele Menschen bei ihren Bemühungen, mit dem Rauchen aufzuhören, konfrontiert sind, ist der Mangel an Entschlossenheit und Ausdauer. Irgendwann erliegen sie schließlich dieser alten Versuchung. Ein Zug kann Monate oder sogar Jahre der Abstinenz vom Rauchen beenden.

Eine weitere Sache, die Sie beim Rauchen tun können, ist, alle über Ihren Plan zu informieren. Wenn Sie Ihren Jahresvorsatz gefasst haben, mit dem Rauchen aufzuhören, erzählen Sie so vielen Menschen wie möglich von Ihrem Neujahrsvorsatz. Dies wird Ihnen helfen, sicherzustellen, dass Sie Ihren Vorsatz auch wirklich einhalten. Erstellen Sie außerdem ein Budget, das die Kosten für Zigaretten nicht beinhaltet. Wenn Sie täglich rauchen, versuchen Sie herauszufinden, wie viel Geld Sie alle vier Wochen für Zigaretten ausgeben. Erstellen Sie ein Budget ohne das Geld, das Sie für eine Zigarette ausgeben müssen, und Sie werden den Betrag finden, den Sie sich leisten können. Neben dem Befolgen all dieser Tipps gibt es noch viele andere Möglichkeiten, mit denen man rauchfrei werden kann. Eine davon ist so einfach wie die Einnahme bestimmter natürlicher, pflanzlicher Heilmittel.

Wenn Sie sich mutiger fühlen, können Sie einfach eine Woche lang täglich Ihre CD zum Aufhören mit dem Rauchen anhören und beschließen, dass Sie am Ende der Woche Ihr letztes Camel geraucht haben werden. Auf diese Weise haben Sie ein festes Datum – einen Zeitpunkt, an dem Sie wissen, dass Sie erfolgreich gewesen sein könnten.